Twitter Smart Home Automation

Nachrichtendienst & Social-Media-Netzwerk

Twitter ist der Online-Kurznachrichtendienst mit Charakterzügen eines sozialen Netzwerks. Mit 280 Zeichen sowie Anhängen verschiedener Formate können Sie viel bewegen! Gegründet 2006, fand diese intuitive Echtzeit-Nachrichtenversion schnell eine Fangemeinde. Twitter ermöglichte es Ihnen auch Bilder und Videos in der Timeline zu veröffentlichen. 

Warum mit Conrad Connect verbinden?

Dank praktischer Anbindungsmöglichkeit zu Twitter, können Sie sich bequem über den Status Ihres Smart Home informieren lassen. Schicken Sie sich und Ihrer Famile zum Beispiel eine Twitter-Direktnachricht, sobald eine Alarmsensor im Haus auslöst oder eine von Ihnen gewählte Automationsregel erreicht wurde und bleiben Sie auf diese Weise stets up to date.

Twitter Smart Home Automation

Was kann Twitter

Die sogenannten Tweets sind für alle sichtbar, jedoch können Sie den Empfängerkreis auf Ihre Follower begrenzen. Direktnachrichten können Sie ebenfalls verschicken und empfangen, wobei es Ihnen selbst überlassen bleibt zu entscheiden, ob Ihnen jeder solche Nachrichten schicken darf oder nur die, denen Sie folgen. Den Kreis seiner Follower vergrößern und beeinflussen Sie durch Likes und Retweets. Hashtags (also das Doppelkreuz) vor Schlagwörtern erlauben Stichwortsuchen – eine Funktion, die die Plattform bei Großereignissen zum Echtzeitmedium der Wahl macht. Eigene Inhalte können sowohl Sie selbst als auch die Betreiber löschen. Inzwischen ist auch der Export Ihrer eigenen Timeline in andere Dateiformate möglich. Nutzer, deren Tweets Sie nicht lesen möchten, können Sie mühelos blocken oder sperren. Die Hälfte der bei Twitter registrierten User nutzt das Medium ausschließlich, um sich über Neuigkeiten zu informieren und postet nicht selbst. 

Seit Jahren twittern Politiker, Künstler und Sportler, Firmen, NGOs und Forschungseinrichtungen zur Nachrichtenverbreitung und Eigenwerbung, hierzu gibt es “verified accounts”, also bestätigte Zugänge. So finden sich neben dem obsessiven Twitter-Nutzer Donald Trump, Künstlern wie Stephen Fry und Rihanna auch viele Organisationen, Parteien und Bürgerbewegungen auf Twitter. Typische Nutzer sind zumeist Erwachsene, deren Lese- und Rechercheverhalten der Dienst trotz Echtzeitcharakter besonders entspricht.