Spotify Smart Home Automation

Der Marktführer unter den Streaming-Diensten

Einer der erfolgreichsten und beständigsten Dienste für Musik Streaming ist Spotify. Die Idee ist einfach wie genial: Ohne die Musik kaufen zu müssen, kann man nahezu beliebig jeden Song direkt und völlig legal aus dem Internet streamen. Dabei muss man in der App keine festgelegten Programme wie im linearen Radio akzeptieren, sondern kann sich bei Songauswahl und Playlist weitgehend frei entscheiden. Unterschiede gibt es zwischen kostenloser Version und dem Premium-Angebot, für Studenten und Familiennutzung gibt es sehr attraktive Sonderangebote.

Warum mit Conrad Connect verbinden?

Die Anwendungsfälle von Spotify und Conrad Connect sind vielseitig. Täuschen Sie zum  Beispiel zu Hause Anwesenheit vor, indem Spotify Musik abspielt, sobald Bewegung oder Geräusche vor Ihrer Haustüre erkannt werden und schrecken Sie potentielle Einbrecher ab. Oder die Luft im Haus wird zu stickig und Spotify stoppt die Musik und erinnert ans Lüften. Ist im Babyzimmer etwas los, senkt der Geräuschsensor die Lautstärke von Spotify automatisch. Die Möglichkeiten sind grenzenlos!

Spotify Smart Home Automation

Musik hört man heute über Spotify

Das mobile Internet mit seinen hohen Übertragungsraten hat die Musik unbegrenzt transportabel gemacht. Statt seine gesamte Musikbibliothek umständlich auf ein Endgerät laden zu müssen, kann der Nutzer alle Songs spontan hören. Der User kann von allen Endgeräten, auf denen er die App installiert hat, auf sein Spotify Account zugreifen und jede gewünschte Playlist oder einzelne Songs abspielen. Hinzu kommen sinnvolle Funktionen von Spotify Music, die den Streaming-Dienst sehr komfortabel machen. So bekommt man automatisierte Empfehlungen, die sich am eigenen Musikgeschmack orientieren, aber auch über die Verknüpfung mit Freunden und Familienmitgliedern (etwa über Facebook) lässt sich erfahren, was im Bekanntenkreis gerade angesagt ist. 

Spotify legt großen Wert auf universelle Benutzerfreundlichkeit, weswegen die Nutzeroberflächen bei allen Varianten der App ähnlich gestaltet sind. Dadurch findet man sich ohne Probleme auf jedem Endgerät sofort zurecht, sei es an der Smartwatch, dem Smartphone oder auch dem Desktop-PC, für den es eine eigenständige (browserunabhängige) Anwendung ebenso gibt wie die Möglichkeit, sich über das normale Webinterface einzuloggen. Somit kann man seine Playlist auch dann abspielen, wenn der Gastgeber kein Spotify installiert hat. Das Herunterladen von Songs ist bedingt möglich, denn natürlich hat man nicht immer eine Onlineverbindung oder möchte das Datenvolumen des Handytarifs nicht belasten. Ob und wie viele Titel man herunterladen kann, hängt vom gewählten Preismodell ab.