Service-Automatisierung im Web mit IFTTT

Hinter dem Akronym IFTTT verbirgt sich eine einfache Anweisung, nämlich „If this – then that“, also „Falls dies passiert, tu das!“. Speziell bei der Handhabung verschiedener Dienste im Web verliert man schnell den Überblick. Wird man auf Facebook erwähnt, möchte man vielleicht eine automatisierte Statusmeldung absetzen oder eine Textnachricht erhalten. Ein Bild auf Instagram soll vielleicht auch auf Twitter oder einer anderen Plattform geteilt werden und so weiter. Der meist in Form einer App genutzte Dienst IFTTT kann genau das leisten – einfach und effizient.
 

Warum mit Conrad Connect verbinden?

Das Zusammenspiel von IFTTT und Conrad Connect erlaubt Ihnen das Erstellen von grenzenlose Automationen auf höchstem Niveau und bietet noch smartere Anwendungen für Ihr Leben. Nutzen Sie einfach mehr als 3.000 unterstütze Conrad Connect Geräte sowie Services mit Applets von IFTTT und erleben Sie, was smarte Automationen für Sie und Ihr Smart Home bieten können!
 

Mit IFTTT den Alltag automatisieren

Nutzt man mehr als einen Social Media-Dienst, kann das Hantieren mit den verschiedenen Konten zum Absetzen eines identischen Postings bzw. Bildes oder Videos zeitraubend sein. Besonders für Unternehmen, aber auch für Influencer und sogar Privatleute, die Zwischenschritte automatisieren möchten, stellt IFTTT eine wertvolle Hilfe dar. Dabei kann die App natürlich weit mehr als nur einen Dienst mit einem anderen zu verknüpfen. Über IFTTT werden mittlerweile Smarthomes und wirklich komplexe Vorgänge automatisiert gesteuert. Die Programmierung folgt dabei dem sehr simplen Prinzip des „Wenn-dann“, das schon in der klassischen Programmiersprache BASIC bekannt war. Da natürlich nicht jeder User Zeit, Muße und Fähigkeiten hat, eigene Formeln für eine Aktion zu erstellen, gibt es in der App bereits vorgefertigte Formeln, mit denen man ein Gerät oder Nutzerkonten miteinander verbinden kann. Innerhalb der weit gefassten Grenzen der Anwendung kann man mit IFTTT viele Prozesse automatisiert durchführen lassen. 

Verbinden Sie Ihr Instagramkonto mit dem Dropbox-Account, um Fotos und Videos selbsttätig zu übertragen. Für professionelle Anwender ergeben sich noch ganz andere Möglichkeiten. Bereiten Sie beispielsweise mit WordPress im Vorfeld eines WM-Endspiels Artikel mit unterschiedlichen Ergebnissen vor, können Sie das zutreffende Posting ohne Verzögerung bei Spielende automatisch online stellen lassen. Auch die Implementierung von Smarthome-Systemen via Conrad Connect im eigenen Haus ist möglich.