Smart Security leicht gemacht

Smart Security

Kombinieren Sie verschiedene smarte Geräte, um ungebetene Besucher zu verjagen. Mit intelligenten Tür- und Fenstersensoren, smarten Lampen und Steckdosen können Sie über Conrad Connect ganz einfach Ihr eigenes Alarmsysteme erstellen.

Wird während Ihrer Abwesenheit ein Fenster oder eine Tür geöffnet, gehen Lichter und die Musikanlage an. Außerdem werden Sie mit einer Nachricht über den Einbruch informiert.

2

Projekt "Smart Security"

Türen und Fenster smart überwachen

Für dieses Projekt benötigen Sie smarte Tür- und Fenstersensoren, beispielsweise von Innogy, smarte Lampen und noch eine Wifi-fähige Steckdose. So lassen sich bei einem Einbruch automatisch das Licht und die Stereoanlage oder der Fernseher anschalten. In der Regel reicht dies aus, um die Einbrecher in die Flucht zu schlagen. Zusätzlich erhalten Sie noch eine Nachricht, damit Sie die Polizei oder den Nachbarn informieren können. 

Was wird benötigt:

- Tür-/Fenstersensoren, z.B. von Innogy

- Smarte Lampen, z.B.  Philipps Hue

- Smarte Steckdosen

Los geht's

Melden Sie sich auf der Plattform an und gehen Sie zu "Produkte & Services". Klicken Sie auf die Produkte, das Sie verbinden möchten, und folgen Sie den Anweisungen.

3

Importieren Sie das Projekt

1. Gehen Sie zu "Projekte" und klicken Sie dort auf "Neues Projekt".

2. Wählen Sie die zeitliche Bedingung "zwischen Stunden" und tragen Sie die Zeit ein, wenn Sie nicht zu Hause sind. 

3. Wählen Sie Ihre Fenster- und Tür-Sensoren aus, verbinden Sie sie mit "zwischen Zeiten" und wählen Sie "true".

4. Wahlen Sie den Logikgatter "Oder" aus und stellen Sie alle Parameter auf "Open"

4. Wählen Sie dann links unter Aktuatoren die smarten Lampen und Steckdosen sowie SMS aus und stellen Sie sie auf "open".

5. Stellen Sie dann an den Aktuatoren ein, was passieren soll: z.B. Licht an, Lichtfarbe, Steckdose an, SMS mit einem bestimmten Text an Ihre Nummer verschicken.

6.  Jetzt brauchen Sie das Projekt nur noch zu speichern und Sie sind fertig!

Wenn Sie möchten, können Sie es auch noch veröffentlichen, damit andere Nutzer es ebenfalls nutzen oder sich davon inspirieren lassen können.

4

So könnte ihr Smart Security Projekt aussehen

5

Selbstverständlich können Sie das Projekt jederzeit an Ihre Bedürfnisse anpassen. So können Sie weitere Geräte hinzuschalten und das Projekt jederzeit von unterwegs an- und ausschalten. 

Viel Spaß beim Automatisieren!