Raucherkennung zu Hause leicht gemacht

Smarter Feueralarm

Kombinieren Sie verschiedene smarte Geräte, um rechtzeitig vor einem Feuer oder Rauch gewarnt zu werden. Ganz egal, wo es  in Ihrem Haus ausbricht und wo Sie sich gerade befinden.

Rauchmelder sind zweifelsohne sinnvoll und können Leben retten. Doch manchmal reicht ein Rauchmelder nicht aus, um alle Bewohner rechtzeitig zu warnen. Über Conrad Connect können Sie Rauchmelder mit verschiedenen smarten Geräten und Diensten verknüpfen. So werden ganz unterschiedliche Geräte Teil eines effektiven und einfachen Warnsystems. 

2

Projekt "Smarte Heimüberwachung"

Feuer und Rauch rechtzeitig erkennen und umfassend warnen

Zunächst benötigen Sie smarte Rauchmelder, wie beispielsweise Nest Protect™. Diese dienen als Sensoren, um den Alarm auszulösen. Wenn Sie diese mit smarten Lampen und Steckdosen verknüpfen, können Sie alle Lampen im Falle eines Feuers anschalten und Musik und Fernseher ausschalten, damit Sie den Alarm hören. 

Zusätzlich können Sie Ihre Lampen so konfigurieren, dass Sie tagsüber bei einem Alarm rot leuchten und nachts möglichst hell und weiß, um Sie beim Aufwachen zu unterstützen

Was wird benötigt:

-  Smarte Rauchmelder, z.B. Nest Protect™

-  Smarte Lampen, z.B.  Osram, Philipps Hue, Lifx oder MyStrom

-  Smarte Steckdosen, z.B. Innogy Smart Plug

Los geht's

Melden Sie sich auf der Plattform an und gehen Sie zu "Produkte & Services". Klicken Sie auf die Produkte, das Sie verbinden möchten, und folgen Sie den Anweisungen.

3

Das Projekt erstellen

1. Gehen Sie zu "Projekte" und klicken Sie dort auf "Neues Projekt".

2. Wählen Sie links einen Rauchmelder aus.

3. Wählen Sie links unter Zeit "Tag oder Nacht" aus.

4. Verbinden Sie den Rauchmelder mit "Tag oder Nacht".

5. Wählen Sie dann unter Aktuatoren Ihre Lampen und smarten Steckdosen aus und verbinden Sie diese mit "Tag oder Nacht".

6. Wählen Sie an Ihren Lampen und Steckdose "Tag" aus, stellen Sie die Lampe auf "Rot" und die Steckdose auf "aus".

7. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 und stellen Sie in Schritt 6 Lampen und Steckdosen auf "Nacht" und passen Sie die Einstellungen entsprechend an. D.h. Lichtfarbe "Weiß" und Steckdose "aus".

8.  Anschließend brauchen Sie Ihr Projekt nur noch zu speichern und Sie sind fertig! 

4

Selbstverständlich können Sie das Projekt jederzeit an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können weitere Geräte angehen lassen, Nachrichten schicken, Bewässerung im Garten anstellen und die Türen automatisch aufschließen.

Viel Spaß beim Automatisieren!