cloud connection

Geräte mit Conrad Connect verbinden

 

Indem Sie die Geräte mit Conrad Connect verbinden, ermöglichen Sie zudem auch noch die Verbindung zu anderen Produkten, selbst wenn diese nicht miteinander kompatibel sind. Dies ist möglich durch sogenannte Cloud zu Cloud Kommunikation. Eine Cloud bezeichnet hierbei einen Service oder eine Software, die extern im Internet abläuft und nicht lokal auf dem Gerät des Nutzers. Das heißt für Sie, dass Sie das Gerät nicht mal physisch anfassen müssen, um es zu verbinden. Deswegen bezeichnen wir Conrad Connect als Cloud Plattform. Die Plattform kommuniziert nicht direkt mit den Geräten, sondern mit deren Clouds. Anhand dieses Bildes sollte der Prozess klarer werden:

connection to Conrad Connect

Wie Sie sehen, sind die Geräte bereits mit ihrer jeweiligen Cloud verbunden. Sie nutzen die Cloud des Geräts, wenn Sie einen Account in der App des Herstellers anlegen.

Nehmen wir eine Sygonix Smarte Steckdose als Beispiel. Das Setup der Geräte variiert von Hersteller zu Hersteller, aber folgt im Allgemeinen diesen Grundschritten:

  1. Schalten Sie das Gerät an und erstellen Sie einen Account 
  2. Verbinden Sie die Cloud des Geräts zur Conrad Connect Cloud, indem Sie den Zugang authentifizieren
  3. Nutzen Sie das Gerät ab sofort in Ihren Projekten
     

1.Schalten Sie das Gerät an und erstellen Sie einen Account

Um mit der Sygonix Steckdose zu starten, müssen Sie zuerst die App aus dem Appstore oder von Google Play herunterladen. Sobald dies getan ist, sollten Sie einen Account mit Ihrer Email Adresse anlegen und das gerät mit dem Internet verbinden, indem Sie den Schritten in der App folgen. Nachdem das Gerät mit dem Internet verbunden ist, sind Sie in der Lage die Steckdose direkt per App zu steuern. Wenn dies möglich ist, haben Sie das Gerät erfolgreich eingerichtet und die Verbindung zwischen Steckdose und Cloud steht. 

2. Verbinden Sie das Gerät mit Conrad Connect

Jetzt geht es mit dem nächsten Schritt weiter, indem Sie sich bei Ihrem Conrad Connect Account einloggen und zum Reiter “Produkte & Services” gehen und dort auf Sygonix klicken.  

sygonix device page

Sobald Sie auf “Authentifizieren” klicken, werden Sie zur Login Seite auf Sygonix weitergeleitet. Loggen Sie sich hier mit Ihren Anmeldedaten von Schritt 1 ein und erlauben Sie Conrad Connect darauf zuzugreifen. 

authorization accept

3. Nutzen Sie das Gerät in Ihren Projekten

Schon geschafft! Nun ist Ihre Sygonix Steckdose im Regel Editor in den Projekten verfügbar und Sie können diese nutzen, um alle möglichen Projekte zu erstellen.

rule editor

Viel Spaß mit Conrad Connect.


Schon gespannt? Conrad Connect ausprobieren kostet nichts!

Jetzt starten